Konfiguration Windows 2008

Zur Durchführung eines umfassenden Updates der Fileserver des Auftraggebers auf Windows 2008 R2 sollte ein standardisiertes Server Setup ausgerollt werden.
Die Konfiguration beinhaltete Standort bezogene Komponenten wie IP-Adressen und Pfad-Namen.
Größter Teil des Projekts war die Moderation bei der Erfassung der Konfigurations-Anforderungen in der internationalen IT-Organisation (D, US) des Auftraggebers.

  • Auftraggeber: Ingenieur Büro
  • Projektzeitraum: 03/2012 bis 09/2012
  • Projektaufwand: 800 Stunden

Projektziel

  • Erfassung von Konfigrations-Anforderungen von Windows 2008 R2 Servern und deren automatisierte Umsetzung.

Ausgangslage

  • Bisherige Installationsweise Mauell
  • Prozesssbeteiligte Mindestens 4
  • Aufwand zur Installation eines Servers: 2 Tage
  • Durch die bisherige manuelle Installation war jede Maschine individuell gefertigt, wobei die Abweichungen untereinander nicht Dokumentiert wurden.

Vorgehensweise

  • Anforderungserfassung: Mehrere Meetings mit den Prozessbeteiligten in D und USA
  • Dokumentation: Visio, Word, Excel
  • Technische Umsetzung: Power Shell

Ergebnisse

  • Erfolgreiche Implementierung eines standardisierten Setups.
  • Einführung einer System- und Prozessdokuemtation
  • Aufwand zur Installation eines Servers: 20 Minuten